Weil ich ein mädchen bin

"WEIL ICH EIN MÄDCHEN BIN!"

Die neue BIPA-Kampagne zeigt ein neues Lebensgefühl für Frauen.

Was bedeutet es eigentlich, eine Frau zu sein? Sich jeden Tag im Job zu behaupten und sich „nebenbei“ um die Familie und den Haushalt zu kümmern? Darf Frau da auch Spaß haben? Ja – und wie! BIPA macht, zusammen mit vier weiblichen Multiplikatoren, allen Mädchen und Frauen Lust auf ein neues Lebensgefühl.

Frauen können und dürfen heute alles erreichen: Sie bringen Kinder zur Welt, sind erfolgreich im Job, machen Unternehmen groß, erklimmen die Karriereleiter oder kümmern sich hingebungsvoll ganz und gar um den Nachwuchs und den Haushalt. Scheinbar wie selbstverständlich wechseln sie zwischen den Schauplätzen Wickeltisch und Schreibtisch oder Küche, Meetingraum und Kindergarten.

Sie sorgen dafür, dass immer alles klappt und läuft. Frauen sind heute gleichzeitig Businessfrau, Hausfrau und Traumfrau. Sie sind erfolgreich, diszipliniert, aber auch zart, weich, herzlich, sexy und ganz wild. Wie machen sie das bloß? Die Wahrheit ist: Viele der weiblichen Rollen sind in der Realität sehr fordernd.Denn Frauen bringen heute eben an vielen Schauplätzen ganze Power – und sie leisten dabei Großartiges.

Neue Kampagne „WEIL ICH EIN MÄDCHEN BIN“ macht stark

Die neue BIPA-Kampagne „Weil ich ein Mädchen bin“ ruft dazu auf, in jeder noch so wichtigen Rolle, nicht auf den Spaß und vor allem nicht auf sich selbst zu vergessen. Zusammen mit Multiplikatoren und Menschen wie „du und ich“ zeigt BIPA, dass Frauen sich heute selbstbewusst für genau das Leben entscheiden dürfen, das sie sich auswählen. Und das Wichtigste: Alles darf Spaß und ganz viel Freude machen!

Denn erstaunlicher Weise haben viele Frauen oft das Gefühl, nicht gut genug zu sein und ihre persönlichen Träume nicht verwirklichen zu dürfen. Es fängt meistens schon im Mädchenalter an, dass es beim vermeintlich zarten Geschlecht vor allem darum geht, die Erwartungen anderer zu erfüllen anstatt den eigenen Weg zu gehen. Warum eigentlich? Warum platzieren sich so viele Mädchen wie selbstverständlich einfach in die zweite Reihe?

Auch später stellt manch wunderbare Frau ihr Licht aus völlig falscher Bescheidenheit oft „unter den Scheffel“. Sie lassen anderen den Vortritt und sind sich oft nicht bewusst genug, was sie alles schaffen und umsetzen können – und dürfen! Doch warum nur Prinzessin sein, wenn man als Königin viel mehr erreichen kann? Frauen können heute alles: Sie können Erfolg haben UND Spaß haben. Karriere UND Party machen. Liebevolle Mutter UND beste Freundin sein. Nicht weil sie es müssen, sondern weil sie es können!

Multiplikatoren unterstützen BIPA


Als Multiplikatoren der neuen BIPA-Kampagne „Weil ich ein Mädchen bin“ sind Profi-Boxweltmeisterin Nicole Wesner, Bühnen-Ikone Dagmar Koller, Stardesignerin Lena Hoschek und Fashion-Bloggerin Karin Teigl mit an Bord.

In drei Online-Videos erzählen die weiblichen Prominenten, was es heute wirklich bedeutet, eine Frau zu sein – und wie Frauen endlich das bekommen, was sie sich wünschen und verdient haben.

Hier findest du die Videos von Lena Hoschek, Nicole Wesner und Karin Teigl.

„WEIL ICH EIN MÄDCHEN BIN“ – jetzt auch mit Unterstützung von den Männern

Die neue BIPA-Kampagne will aber nicht nur das weibliche, sondern auch das männliche Bewusstsein ändern und zeigen, wie wichtig es ist, dass auch Männer das Potenzial der Frauen erkennen und schätzen. Denn Mädchen und Frauen werden gerade in der Arbeitswelt leider immer noch oft benachteiligt: Viele Frauen verdienen weniger als ihre männlichen Kollegen und im Wettkampf um den besten Job wird oft einem Mann der Vorzug gegeben. Warum eigentlich? Weil gängige Klischees in vielen Köpfen noch tief sitzen – bei Frauen wie bei Männern.

Außerdem sind Männer jetzt gefragt, Frauen ganz allgemein und auch „ihre“ Frauen zu unterstützen, ganz sie selbst zu werden. Denn Männer brauchen Frauen und Frauen brauchen Männer, um im Job und im Leben glücklich und erfolgreich zu sein.
Die weibliche Kraft und die männliche Stärke zusammen öffnen neue Türen und machen Dinge möglich, die zuvor undenkbar waren.

Prominente Unterstützer aus der männlichen Fraktion kommen ebenfalls zu Wort: Rapper Nazar und Fußballprofi Michael Konsel verraten in Online-Videos, was sie an Frauen so bewundernswert finden und wie ihre männlichen Mitstreiter es schaffen, Frauen den Rücken frei zu halten – und warum sie damit selbst noch glücklicher werden.

Diesen spannenden Beitrag gibt’s nur bei unserem Partner auf www.hell.com

Möchten Sie BIPAme jetzt verlassen und zum Beitrag wechseln?*

*Diese Seite enthält Inhalt Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.